FAQ - Häufig gestellte Fragen

Workshop »Retrospektive«

Was bringt der Workshop unserem Unternehmen?

Auf Basis von in breitem Konsens erarbeiteten Optimierungen Ihrer vor­han­denen Prozesse erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit. Lesen Sie mehr dazu in der Tour zum Workshop »Retrospektive«.

Wie viele Personen können an einem Workshop teilnehmen?

Damit ein Austausch unter den Teilnehmern stattfinden kann, müssen es mindestens 2 Personen sein, erfahrungsgemäß liegt die optimale Gruppen­größe bei 6 bis 10 Teilnehmern, mehr als 12 Teilnehmer sollten es pro Ver­an­stal­tung nicht sein.

Wie setzen sich die Teilnehmer zusammen?

An einem Workshop nehmen stets Mitglieder der gleichen Hierarchieebene eines Unternehmens teil, also beispielsweise etwa die Mitglieder eines Teams, die Gruppe der Teamleiter, eine Auswahl der Abteilungsleiter etc. Alle Teilnehmer kommen stets aus dem gleichen Unternehmen.

Lohnt sich ein Workshop für unser Unternehmen?

Ja, der Nutzen eines Workshops lässt sich sogar direkt in Euro ausdrücken. Lesen Sie mehr dazu im zugehörigen Abschnitt der Tour zum Workshop »Retrospektive«.

Wie lange dauert eine Veranstaltung?

Der Workshop dauert einen Tag, üblicherweise von 09:00 bis 17:00 Uhr. Abweichende Zeiten können vereinbart werden.

Was kostet der Workshop »Retrospektive«?

Der eintägige Workshop »Retrospektive« kostet € 1.190,00 zzgl. MwSt. Lesen Sie mehr dazu auf der Seite zu Dauer und Preisen.

Wo findet der Workshop statt?

Der Workshop findet üblicherweise in einem vom Kunden zur Verfügung gestellten Besprechungsraum statt, der mindestens über ein Flipchart und ein Pinboard verfügen muss. Ein Beamer ist NICHT erforderlich. Lesen Sie mehr dazu auf der Seite zu Dauer und Preisen.

Passt der Workshop zu unserem Unternehmen?

Ja, denn der Workshop wird auf Basis eines langjährig in der Praxis bewährten Baukastensystems im Vorfeld auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten. So erhalten Sie einen individuellen Workshop, der mithilfe zuverlässiger Techniken zielgenau punkten kann.

Für welche Unternehmensgrößen ist der Workshop geeignet?

Der Workshop passt für alle Unternehmensgrößen. Eine einzelne Veranstaltung bezieht sich immer auf eine im Rahmen des Workshops erfassbare Einheit, sei es das gesamte kleine Unternehmen oder sei es ein Bereich innerhalb eines Großkonzerns.

Zu welchen Branchen passt der Workshop?

Es werden grundsätzlich alle Branchen erfasst, da in allen Unternehmen auf Basis von Prozessen gearbeitet wird, seien sie bisher formal erfasst oder nicht. Es gibt daher keine branchenspezifischen Beschränkungen.

Was kommt bei einem Workshop am Ende der Veranstaltung raus?

Im Workshop ergeben sich konkrete im breiten Konsens ermittelte und künftig von der Gruppe in klaren Zuständigkeiten umzusetzende Optimierungen, die bereits auf ihre Praktikabilität und Messbarkeit geprüft sind. Lesen Sie mehr dazu in der Tour zum Workshop »Retrospektive«.

Wann finden die empfohlenen Folgeveranstaltungen statt?

Die empfohlenen Folgeworkshops zur Evaluierung des Erfolgs der bisherigen Maßnahmen und ggf. zum Einarbeiten im Verlauf gewonnener neuer Erkenntnisse finden üblicherweise in einem Abstand von etwa drei Monaten statt. Konkrete Termine für Folgeveranstaltungen werden sachgerecht für jedes Unternehmen bzw. jeden Anwendungsfall individuell vereinbart und deren Abstände können über die Zeit variieren.
  • Was bringt der Workshop unserem Unternehmen?
    Auf Basis von in breitem Konsens erarbeiteten Optimierungen Ihrer vorhandenen Prozesse erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit. Lesen Sie mehr dazu in der Tour zum Workshop »Retrospektive«.

  • Wie viele Personen können an einem Workshop teilnehmen?
    Damit ein Austausch unter den Teilnehmern stattfinden kann, müssen es mindestens 2 Personen sein, erfahrungsgemäß liegt die optimale Gruppengröße bei 6 bis 10 Teilnehmern, mehr als 12 Teilnehmer sollten es pro Veranstaltung nicht sein.

  • Wie setzen sich die Teilnehmer zusammen?
    An einem Workshop nehmen stets Mitglieder der gleichen Hierarchieebene eines Unternehmens teil, also beispielsweise etwa die Mitglieder eines Teams, die Gruppe der Teamleiter, eine Auswahl der Abteilungsleiter etc. Alle Teilnehmer kommen stets aus dem gleichen Unternehmen.

  • Lohnt sich ein Workshop für unser Unternehmen?
    Ja, der Nutzen eines Workshops lässt sich sogar direkt in Euro ausdrücken. Lesen Sie mehr dazu im zugehörigen Abschnitt der Tour zum Workshop »Retrospektive«.

  • Wie lange dauert eine Veranstaltung?
    Der Workshop dauert einen Tag, üblicherweise von 09:00 bis 17:00 Uhr. Abweichende Zeiten können vereinbart werden.

  • Was kostet der Workshop »Retrospektive«?
    Der eintägige Workshop »Retrospektive« kostet € 1.190,00 zzgl. MwSt. Lesen Sie mehr dazu auf der Seite zu Dauer und Preisen.

  • Wo findet der Workshop statt?
    Der Workshop findet üblicherweise in einem vom Kunden zur Verfügung gestellten Besprechungsraum statt, der mindestens über ein Flipchart und ein Pinboard verfügen muss. Ein Beamer ist NICHT erforderlich. Lesen Sie mehr dazu auf der Seite zu Dauer und Preisen.

  • Passt der Workshop zu unserem Unternehmen?
    Ja, denn der Workshop wird auf Basis eines langjährig in der Praxis bewährten Baukastensystems im Vorfeld auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten. So erhalten Sie einen individuellen Workshop, der mithilfe zuverlässiger Techniken zielgenau punkten kann.

  • Für welche Unternehmensgrößen ist der Workshop geeignet?
    Der Workshop passt für alle Unternehmensgrößen. Eine einzelne Veranstaltung bezieht sich immer auf eine im Rahmen des Workshops erfassbare Einheit, sei es das gesamte kleine Unternehmen oder sei es ein Bereich innerhalb eines Großkonzerns.

  • Zu welchen Branchen passt der Workshop?
    Es werden grundsätzlich alle Branchen erfasst, da in allen Unternehmen auf Basis von Prozessen gearbeitet wird, seien sie bisher formal erfasst oder nicht. Es gibt daher keine branchenspezifischen Beschränkungen.

  • Was kommt bei einem Workshop am Ende der Veranstaltung raus?
    Im Workshop ergeben sich konkrete im breiten Konsens ermittelte und künftig von der Gruppe in klaren Zuständigkeiten umzusetzende Optimierungen, die bereits auf ihre Praktikabilität und Messbarkeit geprüft sind. Lesen Sie mehr dazu in der Tour zum Workshop »Retrospektive«.

  • Wann finden die empfohlenen Folgeveranstaltungen statt?
    Die empfohlenen Folgeworkshops zur Evaluierung des Erfolgs der bisherigen Maßnahmen und ggf. zum Einarbeiten im Verlauf gewonnener neuer Erkenntnisse finden üblicherweise in einem Abstand von etwa drei Monaten statt. Konkrete Termine für Folgeveranstaltungen werden sachgerecht für jedes Unternehmen bzw. jeden Anwendungsfall individuell vereinbart und deren Abstände können über die Zeit variieren.

© 2008 – 2018 abricon Unternehmensberatung • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzerklärungKontaktDrucken

Bildhinweis: Die auf der Startseite verwendeten Zitat-Collagen sowie die sonst auf dieser Website verwendeten Bilder und Videos dienen ausschließlich zur Illustration der Produkte von abricon, keines der darin gezeigten Modelle verwendet oder empfiehlt Produkte von abricon.
Das abricon Logo, bestehend aus der stilisierten Aprikose und dem abricon Schriftzug, ist eine eingetragene Marke der abricon Unternehmensberatung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.